Wenn aus einer Idee Leidenschaft wird.

Leidenschaft zum gemeinsamen Erfolg ist unser Antrieb. Zusammen mit unseren Geschäftspartnern individuelle Lösungen im Fuhrparkmanagement zu entwickeln – dafür brennen wir jeden Tag.

save4drive blickt auf jahrzehntelange Erfahrung im Fuhrparkmanagement zurück. 2006 haben sich zwei großartige Persönlichkeiten zum Essen getroffen und teilten eine Idee. Gunter Glück, damals Geschäftsleitungsmitglied der LeasePlan Deutschland GmbH, hatte eine verrückte Idee:
Einen Kraftstoffsparwettbewerb, bei dem die Fahrer an ihren Einsparungen beteiligt werden. Er teilte diese Idee mit Bernd Hänel, heutiger Inhaber von save4drive. Bernd war begeistert und sah den Business Case. Aus dieser Initialzündung ist save4drive entstanden.

Nachhaltige Nutzung moderner Fahrzeuge

Über viele Weiterbildungen, Erfahrungen mit Geschäftspartnern, Dienstleistern und Partnern wurden exklusive Kundenprojekte erfolgreich umgesetzt, unzählige Fahrer praktisch mit Trainings versorgt und tausende Fahrer begeistern sich bis heute für den eco-Driver. Im Fokus dieser Projekte und Trainings steht bis heute die nachhaltige Nutzung moderner Fahrzeuge, die Stressreduktion und die Senkung der Fuhrpark Kosten.

Bernd Hänel, Fahrsicherheitstrainer, zertifizierter Eco- und Stressless- Trainer, DVR Trainer und Dozent der DEKRA verwirklicht seit 2006 seine Vision von effizientem Fahren. Treu nach seinem Motto: „Möchtest Du Gefühle, kauf Dir ein Kaninchen – Gänge müssen nicht hoch gedreht werden, um schnell vom Fleck zu kommen“ gestaltet er seit 14 Jahren seine Trainings kurzweilig, lustig und interaktiv. „Das mögen unsere Geschäftspartner. 99,9 % haben nix zu meckern!“ – so die Auswertung des Feedbacks nach den Trainings.

Schadenanalyse by save4drive

Seit 2018 haben wir uns jedoch einem neuen spannenden Thema zugewandt. Schäden im Fuhrpark. Um dieses Thema fundiert angehen zu können, kreierten wir ein neues Produkt. Die „Schadenanalyse by save4drive“ Hier werden auf Basis anonymer Einzelschäden und einigen weiteren Parametern des Fuhrparks eine Bedarfsanalyse durchgeführt. Aus den Schadensverläufen werden in erster Linie Maßnahmen abgeleitet, die zur Reduzierung führen. Mit dieser Zuordnung errechnet unsere Software Einsparpotentiale in den Bereichen der Schadensverläufe, des Kraftstoffverbrauchs, der Ausfallzeiten und der damit einhergehenden Zusatzkosten (Mietwagen, Gutachten, merkantile Wertminderung, etc.). Diese Einsparpotenziale werden nicht nur monetär gezeigt, sondern auch in Bezug auf die CO2-Emissionen. ​

Die Schadenanalyse by save4drive zeigt Einsparpotentiale auf und liefert gleichzeitig bedarfsgerechte Maßnahmen zur sofortigen Umsetzung. ​Diese Form der Beratung ist einzigartig. Unsere Arbeit beginnt dort, wo Ihr Schadensteuerer und Ihr Versicherer aufhört. Das war ein enormer Schritt und ist ein zusätzliches Alleinstellungsmerkmal.

Flottenflatrate für die Kostenreduzierung

2019 testeten wir die Schadenanalyse am Markt und die Resonanz war überwältigend. Im Mai 2019 sind Felix und Luis Hänel in das Geschäft gestartet. ​Felix ist Head of Marketing und Sales, Luis ist Head of Business Development und Organisation. Gemeinsam haben wir über die Schadenanalyse hinaus ein revolutionäres System geschaffen. Wir haben eine Flottenflatrate für die Reduzierung von Kosten im Fuhrpark geschaffen. Unsere Geschäftspartner haben Zugriff auf ein breitgefächertes Dienstleistungsspektrum und zahlen für unsere Beratung und die bedarfsgerechten Maßnahmen eine sehr kleine monatliche Fee. Wir nennen dieses Modell „fleet flat“.

Über eine mehrjährige Zusammenarbeit beraten wir unsere Geschäftspartner als externer Experte und finden gemeinsame Lösungen für Ihre Herausforderungen. ​Nach einer solch spannenden Entwicklung freuen wir uns auf die folgenden Jahre und die Innovationen, die geplant sind.

Herzliche Grüße aus Horhausen

Ihre Familie Hänel und Team

So erreichen Sie uns:

0 26 87 - 92 85 11
info@save4drive.com